Bedeutung fürs RP

Der Charakter, den du auf Seldar spielst, setzt sich aus dem zur späteren Freischaltung erforderlichen Charakterhintergrund und dem im Spiel sichtbaren Charakterbogen zusammen. Während der Charakterhintergrund eine Skizze der Biographie und Persönlichkeit deines Charakters darstellt, dient der Charakterbogen als regeltechnisches Grundgerüst, um deinen Charakter auf dem Server zu repräsentieren. Beides ist miteinander verwoben und unterliegt (anders als vielleicht in den Einzelspielerkampagnen oder auf Action-Servern) gewissen Einschränkungen, um den Charakter innerhalb der Realität der Spielwelt stimmig erscheinen zu lassen und somit auch die Konsistenz unserer gemeinsamen Spielwelt zu gewährleisten.

Grundsätzlich ist also festzuhalten: Wenn bestimmte Eigenheiten deines Charakters im Charakterbogen ausgedrückt werden können, sollten sie auch im Charakterbogen ausgedrückt werden. Dein Charakterbogen gibt nicht minutiös Dein RP vor, er gibt aber sehr wohl vor, was dein Charakter ist, was er kann und was er nicht kann. Attribute, Fertigkeiten und Talente sind hierbei nicht nur Werkzeuge zur Skillung, sondern bieten auch wunderbare Möglichkeiten, deinem Charakter bestimmte Stärken auf den Weg zu geben. Andersherum gilt ebenso: Wenn dein Charakterbogen bestimmte Mängel oder Schwächen deines Charakters ausdrückt (insbesondere niedrige Attribute oder Fertigkeitsränge), dann ist dein Charakter schlichtweg nicht gut darin – ob dein Charakter dennoch etwas im RP versucht, das von den reinen Werten bzw. seinen Fähigkeiten her geringe Aussichten auf Erfolg hat, steht dabei natürlich auf einem gänzlich anderen Blatt (und zwar auf deinem).

Written by Seldar Staff on Sonntag 28 Februar 2016
Permalink