Klassenkombinationen

Max2/Max1 - Regel

Es dürfen grundsätzlich maximal zwei Basisklassen und maximal eine Prestigeklasse miteinander kombiniert werden.

→ Im Ergebnis also:

  • Eine Basisklasse
  • Eine Basisklasse und eine Prestigeklasse
  • Zwei Basisklassen oder
  • Zwei Basisklassen und eine Prestigeklasse

Erlaubte Klassenkombinationen

Welche Klassen miteinander kombiniert werden dürfen, geht aus den Klassenbeschreibungen und folgender Matrix hervor. Zu beachten ist dabei vor allem, dass es auf Seldar keine Kombination von arkan wirkenden Klassen (Magier, Hexenmeister, Barde) mit göttlich wirkenden Klassen (Mönch, Paladin, Kleriker, Waldläufer, Druide) gibt:

BRB BRD DRU HXM KÄM KLE MAG MÖN PAL SCH WAL
BRB j j j j j* n n n n j
BRD j n n j n n n n j n
DRU j n n j n n n n n j
HXM j n n j n n n n j j**
KÄM j j j j j* j j* j j j
KLE j* n n n j* n j* j* j* j*
MAG n n n n j n n n j n
MÖN n n n n j* j* n n n j*
PAL n n n n j j* n n n n
SCH n j n j j j* j n n j
WAL j n j j** j j* n j* n j
ARB n j n j j n j n n j j
ASS n j n j j j* j j* n j j
BLM j n n j j n j n n j n
FIS j n n n j j* n j* n j j
KUN n j n j j j* j j* n j j
RTR n n n n j j* n n j n j
STÄ n j j j j j* j j* n j j
VRK j n n n j j* n j* j n j
WFM j j n n j j* n j* j j j
WAW j n j n j n n n n n j
ZWV n n n n j j* n n j n n

* Kombinationsklassen für Kleriker und Mönche müssen zum Gott passen

** Hexenmeister/Waldläufer ist die explizite und einzige Ausnahme, bei der eine Kombination göttlich/arkan erlaubt ist.

→ Ein Kleriker/Mönch ist demnach erlaubt, ein Paladin/Schurke hingegen nicht.

→ Kleriker/Paladin/Ritter - kein Problem; Kleriker/Mönch/Ritter - nope.

10-bei-2/5-bei-3 - Regel

Bei der Verteilung der Charakterstufen auf die jeweiligen Klassenstufen ist darauf zu achten, dass jede Klasse mit Erreichen der 40. Charakterstufe

  • mindestens 10 Klassenstufen bei 2 kombinierten Klassen und
  • mindestens 5 Klassenstufen bei 3 kombinierten Klassen

haben muss.

→ Ein beispielhafter 40er Schattentänzer/Schurke dürfte also 10 Schattentänzer- und 30 Schurkenstufen haben, nicht aber 5 Schattentänzer- und 35 Schurkenstufen.

→ Ein 40er Hexenmeister/Kämpfer/Arkaner Bogenschütze dürfte demnach 5 Hexenmeister-, 5 Kämpfer- und 30 Arkaner Bogenschütze Stufen haben, nicht aber weniger Stufen als Hexenmeister oder Kämpfer.

→ Bei Klassenkombinationen mit dem Ritter oder dem Kundschafter muss der Charakter bei Erreichen der 40. Charakterstufe alle 5 möglichen Klassenstufen des Ritters oder des Kundschafters gesteigert haben.

RP-Relevanz

Für alle Gottesklassen (Paladin, Mönch und insbesondere Kleriker) gilt, dass die zusätzliche Klasse settingtechnisch zur gewählten Gottheit passen muss.

→ Ein Kleriker des Ivero mit Paladinstufen käme uns dabei zum Beispiel ebenso seltsam vor wie ein Kleriker der Amphylia mit Barbarenstufen.

Auch sonst müssen im Rollenspiel die Eigenheiten beider Klassen (oder die Symbiose daraus) erkennbar sein.

→ Jede Klasse ist mehr als nur ein Set an Talenten und besonderen Fähigkeiten - sie erfordert zweifellos einen gewissen Charakterhintergrund.

Anwendbarkeit

Die Regelungen zu Klassenkombination gelten ohne Ausnahme für alle ab dem 12.10.2014 neu erstellten Charaktere. Alle bereits bestehenden Charaktere erhalten Amnestie von den Kombinationsregelungen - sollten diese jedoch einem Reskill unterzogen werden, müssen auch sie diese neuen Regelungen beachten.

Written by Seldar Staff on Sonntag 28 Februar 2016
Permalink